Stadtnachrichten

Neue Auszubildende in der Bad Dürrheimer Stadtverwaltung



Marc Richter aus Donaueschingen wird vom 1. September 2018 bis 28. Februar 2019 sein Einführungspraktikum für den gehobenen Verwaltungsdienst bei der Stadt absolvieren. Er erhält Einblick in das Hauptamt, das Sachgebiet Sicherheit und Ordnung und die Stadtkämmerei. Im Anschluss an das Einführungspraktikum wird Marc Richter im Rahmen seiner Ausbildung an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Ludwigsburg studieren.

Vanessa Pabst aus Geisingen wird drei Jahre lang zur Verwaltungsfachangestellten ausgebildet. Sie wird alle Sachgebiete der Verwaltung und unter anderem das Sekretariat der Grund- und Werkrealschule, sowie die Kur- und Bäder GmbH kennenlernen. Neben der praktischen Ausbildung innerhalb der Verwaltung wird Vanessa Pabst blockweise die Kaufmännische Schule in Villingen besuchen.
Nach Abschluss der Ausbildung können die beiden Auszubildenden in allen öffentlichen Verwaltungen, sowohl in Kommunen als auch auf Landesebene eingesetzt werden. Bürgermeister Walter Klumpp begrüßte die neuen Berufseinsteiger und wünschte ihnen einen erfolgreichen Start bei der Stadtverwaltung.

Seit Jahren bildet die Stadt Bad Dürrheim unter anderem Verwaltungsfachangestellte und Beamte im gehobenen Verwaltungsdienst aus. Die Ausschreibung für den Ausbildungsbeginn im Jahr 2019 ist bereits erfolgt; Bewerbungsschluss war der 31.08.2018.

Für die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten ist die Mittlere Reife, für die Ausbildung im gehobenen Verwaltungsdienst grundsätzlich die Hochschulreife Voraussetzung. Weitere Auskünfte zu den einzelnen Ausbildungsberufen erteilt Thomas Fuß unter der Telefonnummer 07726/ 666-207 oder unter bewerbungen@bad-duerrheim.de.

Die Stadtverwaltung wünscht den Auszubildenden einen guten Start in Bad Dürrheim und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Bad Dürrheim