Das Modellvorhaben "MELAP"

In Unterbaldingen

Modellprojekt Eindämmung des Landschaftsverbrauchs durch Aktivierung des innerörtlichen Potentials

Modelvorhaben MELAP

Das Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württemberg führte im Rahmen des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum (ELR)  von 2003 bis 2008 ein Modellprojekt zur Eindämmung des Landschaftsverbrauchs durch Aktivierung innerörtlicher Potentiale durch.

Unterbaldingen war eine von 13 Gemeinden, in denen modellhaft Lösungen zur Vermeidung von neuen Flächenerschließungen im Außenbereich durch Aktivierung innerörtlicher Potentiale erprobt wurden.

Durch intensive Öffentlichkeitsarbeit in enger Zusammenarbeit mit dem „Arbeitskreis Dorfentwicklung“ konnten:
  • 17 neue Wohneinheiten durch Baulückenschließung
  • 5 neue Wohneinheiten durch Umnutzung
  • 4 umfassende Wohnungsmodernisierungen
  • eine Betriebsverlagerung eines Handwerkerbetriebs mit 5 Arbeitsplätzen
als private Maßnahmen gefördert werden.

Innenentwicklung in Unterbaldingen
Übersicht der geförderten privaten Projekte zur Innenentwicklung in Unterbaldingen im Rahmen des MELAP-Modellprojekts 2003 - 2008.

Das Modellprojekt wurde wissenschaftlich begleitet.

Weitere Informationen

Unter www.melap-bw.de finden Sie den Abschlussbericht zum Modellvorhaben, zu den Maßnahmen der Gemeinden und zum Beitrag von Unterbaldingen.