Dienstleistung

Wildschadensersatzverfahren

^
Formulare
^
weitere Hinweise
Hinweise für die Geltendmachung von Schäden durch Wildschweine auf landwirtschaftlich genutzten Flächen

Die Schwarzwildbestände sind in den letzten 25 Jahren aus vielerlei Gründen in der Region enorm angewachsen. Gleichzeitig haben die Schäden an landwirtschaftlichen Kulturen, insbesondere Mais, Getreide und Wirtschaftsgrünland, stark zugenommen. Bauernverbände, Wildforschungsstelle, Landesjagdverband und der Verband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer rufen Landwirte und Jäger deshalb auf, Wildschäden gemeinsam zu vermeiden, zu mindern und einvernehmlich zu regeln.

In Abstimmung zwischen der Jägerschaft und dem Landwirtschaftsbeirat empfehlen wir hierzu folgendes Vorgehen:

  • Melden Sie den Schaden unmittelbar (spätestens innerhalb 1 Woche) nach Kenntnisnahme bei der Stadt Bad Dürrheim – Abteilung Liegenschaften– oder der zuständigen Ortsverwaltung an und teilen Sie ggf. mit, dass Sie versuchen mit dem Jagdpächter eine gütliche Einigung zu erzielen.
  • Informieren Sie den Jagdpächter sofort über den Schaden und versuchen Sie sich mit Ihm im gegenseitigen Einvernehmen über die Schadensregulierung zu einigen.
  • Gelingt eine einvernehmliche Schadensregulierung zwischen Ihnen und dem Jagdpächter nicht, teilen Sie dies der Abteilung Liegenschaften der Stadt Bad Dürrheim mit und beantragen Sie die Eröffnung des förmlichen Verfahrens. Die Abteilung Liegenschaften wird dann die erforderlichen Maßnahmen einleiten.
  • Mit dieser Vorgehensweise wahren Sie die gesetzlich vorgegebenen Fristen.
Wir möchten Sie außerdem zur Schadensfeststellung darauf hinweisen, dass die Rechtsprechung vom Bewirtschafter regelmäßige Kontrollen gefährdeter Flächen verlangt (grundsätzlich einmal pro Monat; bei entsprechender Schadenshäufigkeit auch in kürzeren Zeitabschnitten).


Weiter empfehlen wir Ihnen, falls Sie Kenntnis über die Anwesenheit von Wildschweinen haben, auch ohne die Entstehung eines Schadens dies dem zuständigen Jagdpächter mitzuteilen. Suchen Sie den Kontakt mit dem Jagdpächter, tauschen Sie mit Ihm Ihre Beobachtungen und Erfahrungen aus, um gemeinsam alles zu tun, um die noch weiter ansteigende Population der Wildschweinbestände zu verhindern. Miteinander reden schafft Vertrauen.
^
Zugehörigkeit zu
^
verwandte Dienstleistungen