Stadtnachrichten

Corona-Virus: Übersicht mit Abhol- und Lieferdiensten


Auch Apotheken und einige Lebensmitteleinzelhändler bieten neben den normalen Öffnungszeiten mittlerweile auch Lieferdienste an. Die Stadtverwaltung hat hierzu gemeinsam mit dem Gewerbeverein Bad Dürrheim und der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg eine Übersicht  zusammengestellt.

Aktuell finden sich darauf 23 Betriebe mit Abhol- und/oder Lieferservice, ohne einen Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben. Die Liste selbst wird von der Stadtverwaltung in den kommenden Tagen mit der zweiten Auflage eines Infobriefs an alle Haushalte im Stadtgebiet verteilt. Außerdem ist die Übersicht bereits jetzt online auf der Webseite der Stadtverwaltung zu finden.

Die Übersicht soll bei steigendem Angebot aber auch immer wieder online aktualisiert und erweitert werden. Hierzu können sich Betriebe einfach bei der Wirtschaftsförderung (alexander.stengelin@bad-duerrheim.de) melden. „Wir haben den Fokus bewusst zunächst auf Betriebe mit Speisen, Lebensmitteln und Medikamenten gelegt“, sagt Wirtschaftsförderer Alexander Stengelin. Ihm sei bewusst, dass Einzelhändler aus allen Branchen gerade auf Lieferdienst umstellen. „Wir wollten aber zunächst einmal die nötigste Versorgung kommunizieren“, so Stengelin. In einem zweiten Schritt können dann auch Geschäfte dazu kommen, die aktuell geschlossen haben müssen, aber über ihren Online-Shop oder einem Lieferservice ihre Kunden weiter bedienen können.
 
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Bad Dürrheim