Bürgerbörse

Die Stadtverwaltung Bad Dürrheim hat unter Koordination des Sachgebiets Soziales eine Bürgerbörse zur Unterstützung von Hilfsbedürftigen eingerichtet. Das Mehrgenerationenhaus Lebenswert, die Nachbarschaftshilfe „Hilfe mit Herz und Hand“, die Kirchen sowie weitere Partner und Einzelpersonen wollen die großen und kleinen Probleme lindern, die nun durch die steigenden Einschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus entstehen.

Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass viele Menschen in den kommenden Tagen und Wochen Hilfe benötigen werden. Sei es bei der Betreuung der Kinder, bei kleineren und größeren Besorgungen oder auch nur beim Gassi gehen des Hundes.

Wir rufen sie auf: Helfen Sie mit!

Bürgerbörse Kontakt-Formular

Schreiben Sie in im Kontaktfeld "Nachricht" bitte als erstes das Stichwort "Bürgerbörse". Geben Sie uns dann an, ob Sie Hilfe anbieten können oder benötigen und auch worin die Hilfe besteht.

Wir werden versuchen dann die Hilfe so schnell wie möglich zu vermitteln.

Hier finden Sie außerdem eine Aufstellung aller Bad Dürrheimer Betriebe, die einen Liefer- und Abholservice für Lebensmittel, Speisen und Medikamente anbieten.
Anrede:*
*) Pflichtfeld
 
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie.

Bitte lassen Sie dieses Feld leer, wenn Ihnen keine Legitimation bekannt ist.
 

Datenschutzregelung zur Bürgerbörse

Einwilligung zur Speicherung, Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten aus dem Formular für die Corona-Bürgerbörse der Stadt Bad Dürrheim gem. Art. 6 Abs. 1 a DSGVO


 
Mit Nutzung des Kontaktformulars für Hilfe über die Corona-Bürgerbörse willige ich ein, dass die von mir im Kontaktformular freiwillig gemachten Angaben gespeichert, elektronisch verarbeitet und an kooperierende Partner des Hilfenetzwerks der Stadt Bad Dürrheim weitergegeben werden. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.
 
Die Hinweise gemäß Art. 13 DSGVO habe ich gelesen und verstanden.
 
Diese Einwilligung ist freiwillig. Wird sie nicht erteilt, entstehen mir keine rechtlichen Nachteile. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Bei Fehlender Einwilligung können wir Ihnen aber keine Dienstleistung anbieten.

Datenschutzhinweise hinsichtlich der Nutzung der Corona-Hilfsbörse gemäß Art. 13 DSGVO


 
1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Person sowie des Datenschutzbeauftragten

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Berggötz, Jonathan, Bürgermeister
Luisenstraße 4 78073 Bad Dürrheim

rathaus@bad-duerrheim.de
07726/666-0

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragen:

externer Datenschutzbeauftragter
für die Stadtverwaltung Bad Dürrheim
Fa. ITEOS
Krailenshaldenstr. 44
70469 Stuttgart
E-Mail: datenschutzbeauftragter@bad-duerrheim.de
 
2. Zweck der Verarbeitung, Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung der erhobenen Daten dient ausschließlich der Hilfevermittlung im Rahmen der Corona-Hilfsbörse. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund ausdrücklicher Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a DSGVO.
 
3. Empfängerkategorien personenbezogener Daten
Die im Kontaktformular erhobenen werden weitergegeben an Beschäftigte der Stadt Bad Dürrheim und die mit der jeweiligen Hilfeleistung beauftragten Personen der kooperierenden Partner.
Kooperierende Partner sind:
-       Nachbarschaftshilfe „Hilfe mit Herz und Hand“ e.V.
-       Generationentreff LEBENSWert e.V.
-       Kath. Pfarramt St. Johann
-       Evtl. kommen weitere Partner hinzu
 
4. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Die im Kontaktformular erhobenen Daten werden vorbehaltlich des Widerrufs der Einwilligung betroffener Personen für die notwendige Dauer der Hilfeleistung und eventueller Nachsorge, längstens aber für ein Jahr gespeichert.
 
5. Widerrufsrecht bei Einwilligung
Betroffene Personen haben das Recht, ihre Einwilligung zur Verarbeitung der angegebenen Daten jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgter Datenverarbeitung und Weitergabe bleibt hiervon unberührt.
 
6. Rechte Betroffener
Ihnen stehen nach der DSGVO folgende Rechte zu:
a) Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO) sofern Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

b) Im Falle der Verarbeitung unrichtiger personenbezogener Daten steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO)

c) Sie können bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18, 21 DSGVO)

d) Sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen ggf. ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu. (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von den genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen.
 
Nach Art. 77 DSGVO besteht ein Beschwerderecht beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg. Dessen Kontaktdaten finden Sie unter:
https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/kontakt-aufnehmen/ oder nachfolgen:
Postanschrift:

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart

Telefon: 0711/61 55 41 – 0; Telefax: 0711/61 55 41 – 15, E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de